02
Tag(e)
04
Stunde(n)
32
Minute(n)
23
Sekunde(n)

Mit Friends: -15% auf Trockenfutter & Snacks

Mit Friends: -15% auf Trockenfutter & Snacks

  • Filiale
  • Hilfe
  • Warenkorb

Aquariumbewohner: Fische, Garnelen & mehr

Ein Schwarm Guppy Fische

Die Welt der Aquariumbewohner ist heutzutage wesentlich bunter als noch vor 20 Jahren. Wurden früher in einem Aquarium vor allem Zierfische gehalten, sind heute auch andere Tierarten wie Garnelen und Krebse beliebte Aquariumbewohner. Welche Lebewesen du unter welchen Bedingungen im Aquarium halten kannst, richtet sich nach vielen Faktoren. Die Größe des Aquariums oder die Temperatur des Wassers sind beispielsweise entscheidend. Erfahre hier mehr über die verschiedenen Bewohner und ihre Fütterung.

Aquariumbewohner: alles über Fische, Wirbellose und Co.

Die Welt der Aquariumbewohner ist heutzutage wesentlich bunter, exotischer und einzigartiger als noch vor 20 Jahren. Wurden früher in einem Aquarium vor allem Zierfische gehalten, sind heute auch andere Tierarten wie Garnelen und Krebse beliebte Aquariumbewohner. Welche Lebewesen du unter welchen Bedingungen im Aquarium halten kannst, richtet sich nach vielen Faktoren. Die Größe des Aquariums, die Temperatur des Wassers, seine Beschaffenheit und Qualität sowie der pH-Wert sind beispielsweise entscheidend. Ebenso gilt es, auf Lichtverhältnisse und die Platzierung des Aquariums zu achten.

In diesem Ratgeber erfährst du alles über die unterschiedlichen Aquariumbewohner und ihre individuellen Bedürfnisse sowie die Anforderungen, die sie an ihren Lebensraum stellen.

Die richtigen Aquariumbewohner für Süßwasserbecken

Ein Süßwasserbecken ist der Klassiker in zahlreichen Haushalten. Die Artenvielfalt rund um die Aquariumbewohner ist enorm. Grundvoraussetzung bei der Haltung ist immer, dass die Fische und andere Lebewesen sich untereinander vertragen. So können einzelne Fische, die nicht miteinander kombinierbar sind, für Dauerstress im Becken sorgen und das gesundheitliche Wohlbefinden aller Bewohner negativ beeinflussen. Informier dich bereits vorab über spezielle Eigenschaften der Zierfische. Dazu gehören ihre Schwimmgewohnheiten, ihr Ruhebedürfnis, das Revierverhalten sowie Fressgewohnheiten. Anhand dieser Informationen kannst du dir einen Plan machen, welche Fische am besten in dein Aquarium passen.

Optimal sind Aquariumbewohner, die mehrere Ebene besiedeln. So leben einige Arten wie Welse oder Dornaugen im Idealfall am Bodengrund, während andere sich rings um die Pflanzen tummeln oder es bevorzugen, sich an der Wasseroberfläche aufzuhalten.

Wenn du dein Becken einrichtest und nach den passenden Lebewesen suchst, solltest du genau darauf achten, welche Bedürfnisse die einzelnen Aquariumbewohner an ihre Umgebung stellen. Insbesondere die Wassertemperatur solltest du im Auge behalten, denn diese ist neben der Qualität des Wassers, der richtigen Beleuchtung und einem ausreichenden Pflanzenbesatz die Basis für das Wohlbefinden. Da nicht alle Arten in einem Süßwasserbecken dieselbe Temperatur bevorzugen, solltest du nur Aquariumbewohner auswählen, die identischen Ansprüche haben. Denn sonst können sich schnell Krankheiten einschleichen und die Gesundheit der Tiere beeinträchtigen.

Genauso spielt der pH-Wert eine wichtige Rolle. Alle deine Fische, die du im Gesellschaftsbecken halten möchtest, sollten die gleichen Ansprüche an den pH-Wert haben. Nur dann verspricht das Zusammenleben der Aquariumbewohner Erfolg.

Diese Fische eignen sich für Aquarianer mit wenig Erfahrung

Jeder Fisch, unabhängig von seiner Art, hat Bedürfnisse und braucht die richtige Pflege. Trotzdem gibt es einige Zierfische, die weniger hohe Ansprüche in der Haltung stellen als andere. Sie gelten als leicht zu vergesellschaften, robust und anpassungsfähig. Zu den beliebtesten Anfängerfischen zählen unter anderem Guppys, Mollys und Schwertträger. Ebenso sind Zebrabärblinge, Panzerwelse und Antennenwelse wenig wählerisch, was die Wassereigenschaften angeht. Den Antennenwels kennst du auch unter dem Namen Scheibenputzerfisch. Er hilft dir dabei, das Aquarium sauber zu halten.

Generell solltest du dir vorher überlegen, ob du reine Männchen- oder Weibchengruppen anschaffst oder wie du mit Nachwuchs umgehst. Denn Guppys beispielsweise vermehren sich rasant.

Welche Aquariumbewohner sind optimal für Meerwasserbecken?

Ein Meerwasserbecken sorgt für einen ganz besonderen Blick auf die Unterwasserlandschaft. Schließlich kannst du hier ganz außergewöhnliche und farbenprächtige Arten halten, die sonst in freier Natur nur in tropischen Gegenenden vorzufinden sind. Allerdings stellt ein Meerwasseraquarium besondere Ansprüche und sollte nur in erfahrene Hände. Nicht zuletzt, weil die Aquariumbewohner zum Teil sehr empfindlich reagieren und auch mitunter sehr teuer in der Anschaffung sind.

Die Grundvoraussetzung für ein Korallenriff in den eigenen vier Wänden ist ein Aquarium mit einer ausgereiften Technik und ausreichend Platz. Die Ausgaben für die Einrichtung sowie die Betriebskosten sind zudem etwas höher als in einem Süßwasserbecken. Daher ist es wichtig, dass du dich schon vorab über alle Kosten informierst.

Besonders beliebte Aquariumbewohner in einem Meerwasserbecken sind Clownfische, Anemonenfische und Doktorfische. Auch hierbei ist die Grundvoraussetzung, dass die einzelnen Arten sich untereinander vertragen und es nicht zu Rivalitäten kommt.

Gehören in ein Nanobecken nur wirbellose Aquarienbewohner?

Ein Nanobecken ist die Miniaturausgabe eines Aquariums und bei Aquarianern besonders beliebt. Hier lassen sich einzigartige und kreative Landschaften gestalten, die in jedem Wohnbereich ein Blickfang sind.

In ein kleines Nanobecken gehören keine Fische, denn es bietet nur einen eingeschränkten Lebensraum. Erst ab einer gewissen Literanzahl fühlen sich unterschiedliche Fischarten wohl. Vielmehr ist ein Nanobecken für wirbellose Aquariumbewohner wie Zwergflusskrebse oder farbenprächtige Garnelen gedacht, die sich auch auf kleinem Raum wohlfühlen. So kannst du auch ohne Zierfische das bunte Treiben in deinem Aquarium beobachten.

Hier findest du mehr Informationen zur Pflege und Einrichtung rund um das platzsparende Nanoaquarium.

Alles für das Wohlergehen deiner Aquariumbewohner bei FRESSNAPF

Du hast dich für ein Becken entschieden und die passenden Aquariumbewohner ausgewählt? In den Ratgebern von FRESSNAPF findest du alle nötigen Informationen zu Pflege und Fütterung. Einrichtungstipps bekommst du hier ebenfalls. Im FRESSNAPF Online-Shop erhältst du dann alle benötigen Artikel – von der technischen Ausstattung bis zu artgerechtem Futter und Wasseraufbereitungsprodukten gibt es alles, was für einen ungetrübten Blick auf die Unterwasserlandschaft notwendig ist.

Einfach gewünschte Produkte auswählen, mit wenigen Klicks bestellen und sich von den günstigen Preisen und der schnellen Lieferzeit begeistern lassen.

Labidochromis Yellow
Yellowfisch im Aquarium
Labidochromis Yellow

Lern den gelben Buntbarsch besser kennen!

Mosaikfadenfisch
Fadenfische schwimmen nebeneinander im Aquarium
Mosaikfadenfisch

Lies hier, was du über den Mosaikfadenfisch wissen solltest.

Antennenwels
Eine Nahaufnahme eines Antennenwels.
Antennenwels

Erfahre hier alles Wichtige über den fleißigen Scheibenputzer

Neonfische
Ein kleiner Scharm von Neonfischen.
Neonfische

Lern hier die Neonfische besser kennen!

Kampffisch
Eine Nahaufnahme eines Siamnesischen Kampffisches.
Kampffisch

Der siamesiche Kampffisch ist ein friedliebendes Tier.

Buntbarsch
Ein gelber Schmetterlingsbuntbarsch im Aquarium
Buntbarsch

Lern den Schmetterlingsbuntbarsch besser kennen!

Goldfisch
Eine Nahaufnahme eines Goldfisches.
Goldfisch

Erfahre hier mehr über den Goldfisch.

Keilfleckbärtling
Keilfleckbärlinge.
Keilfleckbärtling

Erfahre hier mehr über den Keilfleckbärtling.

Krebse
Eine Nahaufnahme es Krebs.
Krebse

Erfahre alles über die Haltung von Krebsen.

Axolotl
Axolotl schwimmend im Aquarium neben Wassepflanzen
Axolotl

Alles über die Haltung des Axolotl.

Garnele
Eine Nahaufnahme einer Garnele.
Garnele

Alles über die Haltung von Garnelen.

Diskusfische
Nahaufnahme eines Diskusfischs
Diskusfische

Pflegetipps zu Diskusfischen

Dalmatiner-Molly
Eine Nahaufnahme eines Dalmatiner Molly.
Dalmatiner-Molly

Hier erfährst du alles Wichtige über den Dalmatiner-Molly

Panzerwels
Eine frontale Aufnahme eines Panzerwels.
Panzerwels

Erfahre hier alles Wichtige über den Panzerwels.

Guppys
Mehrere Guppy Fische.
Guppys

Erfahre Wissenswertes zu der Haltung von Guppys

Platy
Fünf Platy Fische.
Platy

Lies hier spannende Fakten über Platys und ihre Haltung.

Schwertträger
Schwertträgerfisch
Schwertträger

Erfahre hier Wissenswertes über Schwertträger

Sumatrabarbe
Zwei Sumatrabarbe.
Sumatrabarbe

Lies Infos über die Sumatrabarbe und ihre Haltung!

Goldener Gurami
Eine Nahaufnahme eines goldenen Gurami.
Goldener Gurami

Erfahre alles über den goldenen Gurami.

Königscichlide
Eine Nahaufnahme eines Königscichilde.
Königscichlide

Erfahre hier mehr über Königscichlide.

Zebrabärblinge
Eine Nahaufnahme eines orangegelben Zebrafisch.
Zebrabärblinge

Zebrabärblinge und Brokatbarben sind sehr anpassungsfähig.

Urzeitkrebse
Ein Urzeitkrebs.
Urzeitkrebse

Alle Infos zur Zucht von Urzeitkrebsen.

Amanogarnelen
Amanogarnele schwimmt im Wasser
Amanogarnelen

Erfahre alles über die Amanogarnelen

Kugelfische
Ein Aquarium steht im Wohnraum.
Kugelfische

Infos rund um den Kugelfisch

Fütterung

Fischkrankheiten

Wichtige Themen rund um die Aquaristik

Klares Wasser.

Aquaristik: Alles rund um dein Aquarium

Die Mutter aller Aquarien
Ein Aquarium mit viel Grün.
Die Mutter aller Aquarien

Das Kaltwasseraquarium ist die älteste Form des Süßwasseraquariums. Es eignet sich für die Haltung vieler heimischer Fischarten.

Nanobecken für Wirbellose
Aquarium mit Pflanzen
Nanobecken für Wirbellose

Wenn du schon immer in die Aquaristik eintauchen wolltest, dir aber der nötige Platz fehlte, solltest du über den Kauf eines Nano-Aquariums nachdenken.

Das Gesellschaftsbecken
Eine Aufnahme eines Gesellschaftsbecken.
Das Gesellschaftsbecken

Wenn sich Fische nicht vertragen, kann es für die einzelnen Exemplare lebensgefährlich werden. Erfahre hier alles über das Gesellschaftsbecken.

Aquariumbewohner: Alles über Fische, Wirbellose und Co.

Die richtigen Aquariumbewohner für Süßwasserbecken

Welche Aquariumbewohner sind optimal für Meerwasserbecken?

Gehören in ein Nanobecken nur wirbellose Aquarienbewohner?

Alles für das Wohlergehen deiner Aquariumbewohner bei Fressnapf