Der Nagerkäfig ist das Zuhause unserer kleinen Freunde – hier wird geschlafen, gefressen und gespielt. Damit Ihre Lieblinge gesund und munter bleiben, ist es besonders wichtig, das Nagerheim artgerecht einzurichten.

Das Kleintierheim sollte bei allen Nagerarten so geräumig wie möglich sein. Die meisten Tiere, mit Ausnahme von Goldhamstern, müssen mit anderen Artgenossen gehalten werden. Kaninchen und Meerschweinchen sollten hingegen nicht zusammengehalten werden.

Unsere kleinen Freunde führen ein sehr sorgloses Leben. Sie müssen weder Nahrung beschaffen, noch sich vor Feinden in Acht nehmen. Damit keine Langeweile aufkommt, ist es wichtig, das Nagerheim abwechslungsreich und artgerecht einzurichten. Kleine Häuschen, Brücken, Leitern, Laufräder, Snackspielzeuge sowie die passende Streu bringen Spannung ins Nagerheim und fördern das natürliche Verhalten unserer kleinen Freunde.

Spiel und Spannung im Nagerheim

Jede Nagerart hat ihre ganz individuellen Ansprüche an ihr zu Hause. Daher ist es notwendig, sich mit den Bedürfnissen der jeweiligen Tierart auseinander zu setzen. Bei Fressnapf finden Sie zahlreiche Produkte für eine spannende Einrichtung des Nagerheims. Lassen Sie sich von unserem breiten Angebot inspirieren und überraschen Sie Ihre Lieblinge mit tollen Spielsachen. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an unser kompetentes Verkaufspersonal.

Die richtige Streu

Für eine optimale Gestaltung Ihres Nagerheims empfiehlt sich je nach Tierart eine Kombination aus verschiedenen Streu-Schichten. Anbei eine Übersicht über die verschiedenen Streu-Arten: